Wir über uns

45 Jahre Roman-Boutique

05.12.1970 - 05.12.2015

Roman-Boutique
Peter Skodzik
Martin-Luther-Str. 95
108257 Berlin


Tel. 030 / 2 16 51 59

eMail
info@romanboutique.de
www.romanboutique.de

Peter SkodzikDie Berliner Roman-Boutique wurde am 5. Dezember 1970 eröffnet und darf sich mit Fug und Recht als das älteste Comic-Fachgeschäft Deutschlands bezeichnen.

Der Gründer und Inhaber der Roman-Boutique, Peter Skodzik, ist deutschlandweit der Comic-Experte schlechthin. Er hat sich nicht nur durch die bibliographische Aufarbeitung des deutschen Nachkriegs-Comics einen Namen gemacht, sondern er gilt auch als absolute Integrationsfigur in der Comic-Szene. Seine publizistischen Aktivitäten auf dem Gebiet des Comics reichen bis in die endsechziger Jahre zurück und führten zu der Herausgabe der Deutschen Comic-Bibliographie und des 1. Allgemeinen Deutschen Comic-Preiskataloges.

Die Eröffnung meines Fachgeschäftes fiel in eine Zeit, in der an eine Comic-Landschaft, wie wir sie heute kennen, nicht zu denken war. Neben einem großen Lager antiquarischen Comic-Materials wurde das Angebot der Roman-Boutique damals noch von Romanen dominiert, deren Verbreitungsgrad größer war als der der Comics. Es drängte sich also zwangsläufig auf, dem Geschäft einen Namen zu geben, der den Bezug zum Medium Roman herstellte, eine Entscheidung, die sich allerdings trotz der veränderten Medien-Situation heute nicht mehr ändern läßt.

Ihrem Kiez in Berlin-Schöneberg ist die Roman-Boutique trotz einiger Umzüge immer treu geblieben. In der Goltzstraße hatte nicht nur das Geschäft für mehrere Jahrzehnte ein Zuhause gefunden, sondern auch die Interessengemeinschaft Comic-Strip e.V. (INCOS e.V.), deren Mitbegründer und Ehrenvorsitzender Peter Skodzik ist. Hier, und besonders in der Roman-Boutique, spielte sich seit 1970 schwerpunktmäßig das Vereinsleben der INCOS e.V. ab. Auch nach dem letzten Umzug 2005 in die exponierte Lage in der Martin-Luther-Str. 95, direkt gegenüber dem Rathaus Schöneberg, hat sich daran nichts geändert.

Fans in der Roman-BoutiqueDer Name Roman-Boutique ist Programm. In meinem Geschäft kauft man nicht nur einfach die neuesten Comics oder etwas aus dem umfangreichen Merchandise-Angebot und geht dann wieder, vielmehr ergeben sich hier zu jeder Tageszeit Möglichkeiten, um mit Gleichgesinnten einen Gedankenaustausch über das gemeinsame Hobby zu führen. Der Satz: "Ich bin nachher im Laden", verbreitet unter den Berliner Fans keinesfalls Ratlosigkeit oder gar die Notwendigkeit nachzufragen, welcher Laden denn gemeint sein könnte, vielmehr ist klar, daß es sich hier nur um die Roman-Boutique handeln kann. Seit Jahrzehnten treffen sich in der Roman-Boutique Fans der unterschiedlichsten Medien und Genres. Ob Comic- oder Figuren-Sammler, SF- oder Film-Fans – hier sind Freunde aller Facetten der Unterhaltungsindustrie vertreten. Auswärtigen Fans dient mein Traditions-Geschäft nicht selten als erster Anlaufpunkt, der schon mal angesteuert wird, bevor man sich um die Unterkunft gekümmert hat – man könnte ja etwas verpassen!

Der große Verkaufsraum ist allein auf Grund seiner Ausstattung sehenswert und versetzt regelmäßig selbst die kritischsten Sammler und Fans in Staunen. Sollten sich allerdings die ganz großen unter den Comic-Zeichnern zu einer Signierstunde angesagt haben, dann gibt es in der Roman-Boutique kein Halten mehr. Immerhin haben hier schon Stars wie Burne Hogarth, George Pérez, Hermann, Don Lawrence, Tibet, Denis Sire, Brion James, Michael Moorcock, Ralf Paul, Dirk Schulz, Hansrudi Wäscher, Giovanna Casotto, Nao Yazawa u.a ihre Arbeiten signiert und sich mit Zeichnungen in den Sketchbooks ihrer Fans verewigt.

Aber die Roman-Boutique ist nicht nur ein Treffpunkt für kreative Fans und Comic-Schaffende, sondern auch eine Attraktion und ein Einkaufsparadies für Prominente. Unter den berühmten und bekannten Kunden der Roman-Boutique, die mein Angebot und die kompetente Beratung zu schätzen wissen, findet man u. a. Celebrities wie Wolfgang Bahro, Oliver Korittke, Tim Sander, Ralf Benson und Marianne Rosenberg.

Sie können sicher sein, daß ich auch für Sie eine attraktive Verkaufspalette bereit halten – ein Besuch in der Roman-Boutique lohnt sich immer!

Nach der Schließung des Norbert Hethke-Verlages zu Ende 2007 konzentriert sich die Roman-Boutique nun auf ihr Antiquariat für Comics und DVDs.

Schauen Sie doch mal rein! Ich freue uns auf Sie!
 

 Irrtümer behalten wir uns vor.

www.romanboutique.de

  zum Seitenanfang